„Kleinste Unternehmen haben gewichtigen Platz am heimischen Standort“  (Christoph Leitl)
Österreichs Wirtschaft ist stark von Ein-Personen-UnternehmerInnen und Unternehmern (EPU) geprägt. 238.000 Solo-Betriebe gibt es hierzulande. Um die Sichtbarkeit der EPU in der Öffentlichkeit zu stärken, haben die Wirtschaftskammern Österreichs ein Buchprojekt umgesetzt: Unter dem Titel „101 Gesichter – 101 EPU im Portrait“ holt die WKO die erfolgreichsten Solo-Unternehmen vor dem Vorhang. Am 15.11.2011 wurde dieses Buch in der WKO-Sky-Lounge präsentiert.„Ein-Personen- Unternehmer tragen hohes Risiko, viel Verantwortung, sie haben weniger Urlaub als der Durchschnitt der Bevölkerung, sind weniger oft krank und leben drei Jahre länger. Wer sich heute als Unternehmer durchs Leben schlägt, hat Mut, Selbstbewusstsein und Standfestigkeit“, zeigte sich Wirtschaftskammerpräsident Christoph Leitl von den EPU und ihrem Mut zum Unternehmertum beeindruckt.
Es ist eine große Ehre für mich, neben 100 anderen, sehr interessanten Ein-Personen-Unternehmen, für dieses Buch ausgewählt worden zu sein.“                                               Andrea Kaltenbrunner